News

Nach der Herbstmesse geht unsere Schlemmer-Loki in den Winterschlaf. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie im 2017 einen (grösseren) Event planen, und Ihren Gästen herzhaft zubereitetes Fleisch anbieten möchten: 061 301 55 46

Was ist eigentlich BBQ?

Barbecue ist eine relativ alte Methode der Speisezubereitung; die Speisen werden bei rund 80 Grad Celsius über mehrere Stunden sorgfältig bis zur optimalen Reife gegart (sogenanntes Niedertemperatur-Garen oder „low-slow“ Methode). Die Speisen kommen dabei nie in direkten Kontakt mit der Wärmequelle! – Bei richtiger Anwendung werden mit der Barbecue-Methode phantastische Geschmackserlebnisse erzielt.
mehr...

Oft wird Barbecue mit Grillieren gleichgesetzt, aber das ist falsch. Denn beim Grillieren sind die Speisen direkt einer Hitzequelle ausgesetzt, meist einem Feuer mit offener Flamme und mehreren hundert Grad Celsius. Grillieren ist – wie auch das Braten – eine äusserst heftige, im Grunde brutale Methode der Speisezubereitung. Ihr einziger Vorteil ist die kurze Zubereitungszeit. Leider werden dabei die Strukturen der Speisen zerstört und der äussere Bereich oft verbrannt. Viel Wertvolles bleibt beim Grillieren also nicht übrig. Dem gegenüber werden beim Barbecue dank indirekter Wärme (nicht Hitze!) die Strukturen der Speisen gegart, gelockert und gelöst, mehr nicht – vergleichen Sie die BBQ-Methode mit einem Saunagang, nur eben viel länger; sie werden nicht geröstet, sondern sanft aufgeweicht... Der Saft und die wertvollen Bestandteile der Speisen werden beim BBQ weder verbrannt noch verdampft, und der volle Geschmack kommt so erst richtig zur Geltung. Das Wertvolle bleibt beim BBQ also erhalten, das ist der Grund für die phantastischen Geschmackserlebnisse: je besser das Ausgangsmaterial, das ausgewählte Fleisch und die frischen Gemüse, desto schmackhafter die Resultate (auch ohne Gewürze).

Wir beobachten oft, dass selbst überzeugte Vegetarier bei unserem Fleisch eine Ausnahme machen. Und dass Fleischliebhaber (und selbst Kinder) auch unsere Vegi-Spezialitäten geniessen, eben weil bei uns Gemüse noch nach Gemüse schmeckt und zum Reinbeissen einlädt.

Als Barbecue-Spezialisten nehmen wir uns die nötige Zeit. – Manche Speisen (insbesondere Fleisch) brauchen mehrere Stunden oder gar einen ganzen Tag bis zur vollkommenen Reife. Zartheit und Geschmack sind der Lohn für diese „low-slow“-Methode!

Fragen Sie uns, schauen Sie uns über die Schultern, wir zeigen Ihnen gerne wie es geht. Wenn es ein BBQ-Geheimnis gäbe, dann wäre es 1. Sorgfalt, 2. Geduld und 3. viel Übung – oder Liebe zu Beruf. Darum finden Sie bei uns viele Spezialitäten und sogar Desserts, die mit der BBQ-Methode zubereitet werden! – Lassen Sie sich von unseren Kreationen überraschen und verführen…